Seminar: Kavitäts-Optomechanik mit Mikro- und Nanostrukturen

Zeit:  Mo 13:30-15:00 Uhr

Raum: P912

Leiter:  Felix Rochau, Irene Sánchez Arribas und Prof. Eva Weig

Inhalt:  Die Kavitäts Optomechanik beschäftigt sich mit der Kopplung eines (oder mehrerer) mechanischer Freiheitsgrade an das Lichtfeld einer optischen Kavität. Sie tritt gleichermaßen in makroskopischen Systemen wie Gravitationswellendetektoren (LIGO) als auch in Nanostrukturen auf und lässt sich in einer Vielzahl physikalischer Systeme implementieren. Im Zentrum des Forschungsgebiets steht die Kühlung der mechanischen Schwingung durch lichtinduzierte Rückwirkung. Zu den wichtigsten Anwendungen der Kavitäts Optomechanik gehören nicht nur die Entwicklung immer empfindlicherer Sensoren für winzigste Massen oder Beschleunigungen oder die Konversion optischer Wellenlängen in den Mikrowellenbereich, sondern auch die Beantwortung fundamentaler Fragestellungen der Quantenphysik, etwa nach der Verschränkung makroskopischer Objekte oder dem Einfluss der Gravitation. Das Seminar gibt einen Überblick über dieses aufstrebende Forschungsgebiet.

To view and acces the presentations you have to Login with your University account (check upper right corner of the page).